Hausverwaltung in Cape Coral – Teil 4: Warum Lizenzen?

August 19th, 2010 | by seabim |

Berufsqualifizierende Lizenzen können einfach uebprueft werden – und sollten es auch! Details und Erläuterungen folgen unten. Für eilige ist hier die Übersichtsseite des DBPR.

Im Teil 4 unserer Reihe “Hausverwaltung in Cape Coral – Schwerpunkt Sicherheit” erläutern wir zunächst, welch eine wichtige Bedeutung qualifizierende Lizenzen in Florida haben.

Hier geht es zu den vorherigen Teilen der Reihe:
Teil 1 – “Sicherheit allgemein” 
Teil 2 – “Basis-Informationen über eine Firma
Teil 3 – “Abfrage von Gerichtsverfahren einer Person oder Firma” 

Florida möchte seine Bürger bestmöglich vor unqualifizierten Dienstleistern und Betrügern schützen. Daher müssen viele Berufsgruppen Ihre Befähigung nachweisen, bestimmte Tätigkeiten ausführen zu dürfen. Nur dann wird ihnen die entsprechende Lizenz erteilt. Je nach Beruf sind die Ausbildungen und Prüfungen mehr oder weniger umfangreich.

Neben vielen anderen benötigen die folgenden Berufsgruppen eine Zulassung (Lizenz), um legal tätig sein zu dürfen: Immobilien Makler (Real Estate Sales Associate), Immobilien-Verwalter (Property Manager), Immobilien Broker, Finanzierungsmakler (Mortgage Loan Originater, früher Mortgage Broker), Dachdecker (Roofer), Klempner (Plumber), Maler (Painter), Bauunternehmer (Contractor), etc. Hinweis: Die Ausbildung der freien Berufe (Rechtsanwälte, Steuerberater, Ärzte usw.) ist demgegenüber aufwendiger und erfordert teilweise ein Hochschulstudium.

Üblicherweise wird eine berufsqualifizierende Lizenz für ein oder zwei Jahre erteilt, nachdem die folgenden Voraussetzungen erfüllt wurden
–   Nachweis, daß die vorgeschriebenen Ausbildungsinhalte erfolgreich erworben wurden
–   Charakterliche Eignung (mehr dazu in einem späteren Teil); inklusive Fingerabdrücke
–   Bestehen der Prüfung unter staatlicher Aufsicht
–   Verlängerung der Lizenz um weitere ein oder zwei Jahre, wenn Nachweis der Fortbildungsschulungen erbracht wird

Lizenzinhaber, die sich gesetzwidrig verhalten, können ihre Lizenz übergangsweise oder auf Dauer verlieren, rechtlich belangt werden und müssen unter Umständen Strafe zahlen.

Das im deutschsprachigen Raum übliche Ausbildungssystem in den kaufmännischen und handwerklichen Berufen ist mit dem Florida-Lizenz-System in mancher Hinsicht vergleichbar. Die Ausbildung hier ist kürzer und vor allem sehr auf die spezifischen Anforderungen des Berufs ausgerichtet. Das in Deutschland übliche breite Fächerspektrum der sogenannten Dualen Ausbildung mit Fächern wie Politik, Sozialwissenschaften, etc. ist hier unbekannt. Andererseits verlieren die hiesigen Berufszulassungen / Lizenzen ihre Gültigkeit, wenn nicht regelmässige Fortbildungen nachgewiesen werden.

Verantwortlich für den Schutz der Öffentlichkeit bezüglich Berufsqualität ist das “Florida Department of Business & Professional Regulation”, kurz DBPR. Auf der Website des DBPR findet sich quasi alles, was für die Öffentlichkeit wichtig ist, wie zum Beispiel:
–   einfache Überprüfung der Lizenz eines Geschäftspartners (dazu später mehr)
–   Meldung von Beschwerden über einzelne Lizenz-Inhaber, z. B. bei Veruntreuung von Geldern
–   Meldung von Anbietern, für die keine Lizenz zu finden sind (Übersichtseite zu unlizensierten Aktivitäten)
–   Beschwerde über Mitarbeitern des DBPR
–   Informationen dazu, wie man Berufszulassungen (Lizenzen) erwerben kann

Leider wissen vor allem europäische Kunden oft nicht, wie einfach sie sich vor illegal oder im Graubereich arbeitenden Geschäftspartnern schützen können.

Nicht lizensierte Personen oder Firmen konnten Ihre Qualifikation nicht nachweisen und stellen sich nicht den laufenden Überprüfungen des Staates Florida. Legen Sie Wert auf Ehrlichkeit und Seriosität? Dann wählen Sie Partner, denen Gesetzestreue nicht gleichgültig ist.

Hinweis: Hauseigentümer haften teilweise auch selbst für das Vorhandensein bestimmter Lizenzen! (Details folgen später).

Im Teil 5 wird es konkret für den Bereich Verwaltung und Vermietung von Ferienhäusern. Welche Lizenzen werden benötigt? Und wo sind sie schnell abzufragen?

Heimo Langenbach, Sea Breeze International Management Corp., seabim.com, floridasonne.de

  1. 1 Trackback(s)

  2. Aug 19, 2010: Seabim Blog » Blog Archive » Hausverwaltung in Cape Coral – Teil 3: Abfrage zivil- und strafrechtlicher Verfahren

Post a Comment